Gymnasium beteiligt sich an Plakataktion

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwönitz.

Das Matthes-Enderlein-Gymnasium Zwönitz hat sich an der sachsenweiten Plakataktion "Kindern eine Stimme geben" beteiligt. "Den Schülern war es wichtig zu zeigen, was sie in der Zeit des Lockdowns am meisten vermisst haben: ihre Schulkameraden, ihre Freunde, das Lernen, das gemeinsame Lachen - kurzum, den Schulalltag mit all seinen Höhen und Tiefen", teilte Schulsozialarbeiterin Franziska Illig mit. Ein weiterer Höhepunkt kurz vor den Sommerferien war der Besuch des Busses "Glück sucht dich". Die mobile Schau rollt im Auftrag des Sozialministeriums durch den Freistaat. Die Schüler der Klassenstufe 7 erhielten beim Stopp am Zwönitzer Gymnasium in der interaktiven Ausstellung zur Suchtprävention an acht Stationen einen Einblick in die Themen "Sucht" und "Glück". Dabei wurden sie motiviert, sich mit den Inhalten Alkohol, Rauchen und Sucht, aber auch mit Selbstwahrnehmung und Selbstreflexion auseinander zu setzen. (tjm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.