Inzidenz steigt - Datenpanne beim RKI

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Die Inzidenz im Erzgebirgskreis hat sich weiter leicht erhöht. Sie stieg am gestrigen Freitag auf 5,4. Damit infizierten sich im Verlauf der zurückliegenden sieben Tage insgesamt 18 Menschen in der Region mit dem Coronavirus. Weitere Daten waren wegen Datenproblemen am gestrigen Freitag beim Robert-Koch-Institut (RKI) nicht verfügbar. (urm)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.