Vier Verletzte bei schwerem Unfall auf der B174 nahe Marienberg

Marienberg. Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 174 zwischen Reitzenhain und Marienberg sind am Freitagmittag vier Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Polizeiangaben zufolge war ein 50-jähriger Peugeot-Fahrer mit seinem Wagen aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem Renault kollidiert.

Dabei wurde ein Insasse auf der Rücksitzbank des Peugeot im Fahrzeug eingeklemmt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr schnitten die Tür heraus, um den Mann zu befreien. Per Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus geflogen. Die Renault-Fahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 16.000 Euro. Die B174 blieb für mehr als drei Stunden voll gesperrt. (bemä)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...