Fünf Kästen Bier aus Geschäftsauslage gestohlen

Ein dreister Diebstahl hat am Montagabend in Lugau die Polizei auf den Plan gerufen. Eine Gruppe hatte fünf Kästen Bier mitgehen lassen, die sich vor einem Geschäft befanden. Die Polizei stellte die Tatverdächtigen.

Lugau.

Auf fünf Kästen Bier, die vor einem Geschäft in der Auslage standen, hatten es mehrere Täter in Lugau am Montagabend abgesehen. Wie die Polizei mitteilte, hatten Zeugen gegen 18.40 Uhr die Polizei gerufen, weil Unbekannte das Bier hatten mitgehen lassen. Die flüssige Beute im Wert von gut 70 Euro hatten sie in einen Transporter geladen und waren weggefahren. Die alarmierten Polizisten gingen den Hinweisen nach und konnten das Fahrzeug in der Bahnstraße ausfindig machen. Sie stoppten den Transporter und unterzogen ihn einer Kontrolle. Der Fahrer (30) hatte das Diebesgut dabei.

Außerdem kontrollierten die Beamten an der nahegelegenen Skaterbahn weitere Personen, die im Verdacht stehen, den Diebstahl begangen zu haben bzw. beteiligt gewesen zu sein. Die Ermittlungen werden wegen Diebstahls geführt. Weiterhin wurde gegen den 30-jährigen Deutschen Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet, weil sein Transporter keinen erforderlichen Versicherungsschutz hat. Das Bier wurde später wieder zum Geschäft zurückgebracht. (em)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.