Katastrophenschutz erneut im Einsatz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Die erzgebirgischen Katastrophenschutzeinheiten sind seit Montag erneut im Waldbrandgebiet der Sächsischen Schweiz im Einsatz. Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wurden sieben Mitglieder des Katastrophenschutz-Einsatzzugs Verpflegung des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Aue-Schwarzenberg, entsandt, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamts. Diese werden zunächst bis Sonntag in Bad Schandau tätig sein. Zusätzlich sollen ab Mittwoch noch vier Führungskräfte der Führungsgruppe Brandschutz des Katastrophenschutzes in das Einsatzgebiet verlegt werden und dort die Führungsunterstützung sichern. Auch dieser Einsatz ist zunächst bis Sonntag geplant. (mb)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.