Lkw verliert 1000 Liter Benzin - Autobahn wieder freigegeben

Stollberg.

Am Montagvormittag hat ein Gefahrguttransporter auf der A 72 kurz vor der Anschlussstelle Stollberg-Nord 1000 Liter Benzin verloren. Der 35-jährige Fahrer hatte den Sattelzug noch auf dem Standstreifen abstellen können. Als Ursache für den Benzinverlust nennt die Polizei einen technischen Defekt. Die Feuerwehr ist momentan dabei, das Benzin zu binden und von der Fahrbahn zu entfernen. Die Richtungsfahrbahn Hof wurde ab der Auffahrt der Anschlussstelle Chemnitz-Süd ab 11.20 Uhr voll gesperrt. Ab 15 Uhr war die Fahrbahn wieder komplett freigegeben. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...