Nominiert für den Engagementpreis

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Annaberg-Buchholz/Stollberg.

Die Evangelische Jugend Annaberg ist für den diesjährigen Deutschen Engagementpreis nominiert. Bereits mit dem Ehrenamtspreis "Erzgebürger" des Landkreises ausgezeichnet, geht der Verein nun in das Rennen "um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement", formuliert es Thomas Hecking von der Jugendarbeit. Gewürdigt werde damit der Einsatz von rund 300 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten in der Kategorie "Chancen schaffen". Sie unterstützen die etwa 45 Jugendgruppen im Kirchenbezirk Annaberg, zu dem Stollberg gehört, organisieren etwa Freizeiten, Projekte und Jugendgottesdienste. Die Erzgebirger haben mit der Nominierung die Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld. Die feierliche Preisverleihung ist gegenwärtig am 2. Dezember in Berlin geplant. (af)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
Neu auf freiepresse.de