Jetzt wäre weniger mehr

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    1
    Nixnuzz
    05.05.2021

    Und wann sind die technischen Mögglichkeiten soweit "intelligent", das keine Sichtverbindung nach aussen noch erforderlich ist? Schon jetzt sind die Fenster auf Schulterhöhe wg. Unfall ausgelegt. Wann ist die Sicht nach jeder Seite nur noch als Fernsicht zu nutzen. Wieviel Rundum-Kontroll- und Informationssysteme melden beim Schlüssel-rein-stecken ihre Anwesentheit und Funktionalität an! Wann ist vor dem Losfahren eine Checkliste per Smartphone-Bluetooth-Kopplung hakig abzuarbeiten?? Sind die Einbau-Wünsche der Chinesen mit entsprechenden Fertigungslinien hier in Europa das Mass aller Dinge? Wann wird hier wieder ein historisches 2-Zylinder 2-/4-Takt - Auto mit einer Handvoll Schaltern und Hebeln und preiswerter Reparatur selbst für hochqualifizierte Akademiker mit professuralem Hintergrund aus selbst ökologischer Sicht als akzeptabel angesehen ? (..und heimlich versucht irgendwo in den Karpaten aufzufinden..?)