Bühnenball 2020: Der Tanz ist eröffnet

Vor rund 550 Gästen hat Ralf Peter Schulze, Intendant des Mittelsächsischen Theaters, am Freitagabend den Bühnenball in der Freiberger Nikolaikirche eröffnet. Tenor Frank Unger interpretierte "Granada" von Augustin Lara. Dazu tanzte Sabine Jordan in einem feuerroten Kleid. Die Tänzerin und Tanzlehrerin studierte an der Palucca Schule Dresden. Ihre Liebe zum Flamenco führte sie zu Studienaufenthalten nach Granada, Sevilla und Jerez. In Vorbereitung des Theaterballs hatte sie auf Initiative des Theaterfördervereins einen "Sevillana"-Kurs geleitet, dessen Teilnehmer sich nun präsentierten. Anschließend spielte die Mittelsächsische Philharmonie unter Leitung von Raoul Grüneis "Danza" von Manuel de Falla. Sergio Raonic Lukovic sang die Arie des Titelhelden aus "Don Giovanni". Am Samstagabend heißt es in Freiberg dann noch einmal "Das kommt mir spanisch vor". Dann geht der Bühnenball in die zweite Runde. (mer)

Zur Bildergalerie


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.