Fahrer betrunken - Ford überschlägt sich in Freiberg

Freiberg.

Ein Fordfahrer ist bei einem Unfall auf der Hilbersdorfer Straße am Samstagmorgen schwer verletzt worden. Der Ford war an der Einmündung zur Hüttenstraße aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen, mit einer Straßenlaterne kollidiert und hatte sich überschlagen. Der Fahrer (67) kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,94 Promille. Es entstanden rund 7000 Euro Schaden. Der Führerschein des 67-Jährigen wurde sichergestellt.

 Die Feuerwehr Freiberg war mit etwa 25 Kameraden und fünf Fahrzeugen im Einsatz, um die Unfallstelle abzusichern und Betriebsstoffe zu binden. Die Hilbersdorfer Straße war für etwa zwei Stunden voll gesperrt. (smc/sane)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.