GPS-Technik aus Maschinen gestohlen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oberbobritzsch.

In den vergangenen Tagen sind Unbekannte gewaltsam auf das Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes in der Süßenbacher Straße in Oberbobritzsch eingedrungen. Laut Polizei entwendeten sie aus den dort geparkten Landmaschinen zwei Displays für das GPS-System. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Bereits vergangenen Freitag war ein ähnlicher Diebstahl in Obergruna angezeigt worden. Unbekannte Täter waren in mehrere Gebäude sowie Hallen eines landwirtschaftlichen Betriebes in der Dorfstraße eingedrungen. Aus den darin befindlichen Landmaschinen bauten sie vier GPS-Sender aus. Es entstand Stehlschaden von circa. 20.000 Euro. Aufgrund dessen, dass die Täter augenscheinlich mit dem gleichen Modus Operandi vorgingen und zu den beiden Taten eine zeitliche sowie räumliche Nähe besteht, werden die Zusammenhänge im Rahmen der Ermittlungen wegen schweren Bandendiebstahls geprüft, heißt es im Polizeibericht. (bk)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.