Holz und Reisig angezündet

Die Freiberger Feuerwehr ist am Dienstag kurz nach 19 Uhr zu einem Brand im Fürstenbusch nahe der B 101 im Norden von Freiberg ausgerückt. Wie dazu aus der Rettungsleitstelle verlautete, war ein brennender Holzstoß gemeldet worden. In dem Waldgebiet war in der Vergangenheit mehrfach abgelagertes Holz und Reisig angezündet worden. Die Ermittler gehen dabei von Brandstiftung aus. (jan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...