Messe soll Austausch ermöglichen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Eine Kooperationsbörse rund um Ressourcentechnologie zieht am kommenden Dienstag Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Gründerszene nach Freiberg. Am DBI (Gastechnologisches Institut) stehen von 10 bis 15 Uhr an etwa 30 Messeständen Gesprächspartner aus den Bereichen Energie-, Umwelt- und Verfahrenstechnik, Bergbau sowie Recycling bis hin zu Laser- und Medientechnik zur Verfügung. Das teilte die TU Bergakademie Freiberg mit. Im Anschluss von 15 bis 17 Uhr gibt es die Möglichkeit, im grünen Garten zu Gesprächen zusammenzukommen. Der Eintritt ist frei, Gäste sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. (kan)

...