Radfahrer stürzt nach Blendung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Die Polizei sucht Zeugen zum Unfall eines Fahrradfahrers in Freiberg. Demnach war der 18-Jährige am Dienstagabend gegen 21 Uhr auf der Brander Straße (B 101) aus Richtung Brand-Erbisdorf in Richtung Freiberg unterwegs. Ungefähr 150 Meter vor dem Ortseingang Freiberg soll ihm in seinem Fahrstreifen ein bisher unbekannter, offenbar überholender Pkw entgegengekommen sein. Offensichtlich wurde der 18-Jährige von diesem Pkw geblendet, heißt es im Polizeibericht. Infolgedessen kam der Radfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in den angrenzenden Graben. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Es entstand kein Sachschaden. Eine Berührung zwischen beiden Fahrzeugen gab es nicht. Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zum Geschehen bzw. zum unbekannten Pkw machen? (bk)

Kontakt: Unter Telefon 0371 87400 werden Hinweise beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz entgegengenommen.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.