Fahrzeugfreunde machen weiter

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frankenberg.

Altersbedingt hat der Gemeinnützige Förderverein Fahrzeugmuseum Frankenberg/Sa. seine Auflösung beschlossen. Das teilte Frankenbergs Bürgermeister Thomas Firmenich (parteilos) im Stadtrat mit. 15 Mitglieder des Vereins um den Vorsitzenden und ehemaligen Konstrukteur der Barkas-Werke, Jürgen Rehm, wollen laut Firmenich aber in einer Facharbeitsgruppe weiter aktiv sein und sich dem Heimatverein als eigene Sparte anschließen. Viele Aspekte der Geschichte des Fahrzeugbaus in Frankenberg, Hainichen und Chemnitz können Besucher im Frankenberger Erlebnismuseum Zeitwerkstadt kennenlernen. (dahl)

www.zeit-werk-stadt.de

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.