KZ-Gedenkstätte: Frankenberg hofft mit neuem Entwurf für Kommandantenvilla auf Förderung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Stadt Frankenberg hat erneut einen Antrag auf Bundes- und Landesförderung für die KZ-Gedenkstätte Sachsenburg gestellt. Einen Beschluss zur Qualifizierung des Gedenkstättenkonzeptes fasste der Stadtrat am Mittwochabend mehrheitlich im Rahmen einer außerordentlichen öffentlichen Sitzung. Grundlage für den Antrag ist allerdings nicht der Siegerentwurf im internationalen Ideenwettbewerb für die zur Gedenkstätte gehörende einstige Villa der KZ-Kommandanten.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert?