Protestierende gehen auf die Straße

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Mittweida.

Die Polizei hat am Montagabend mehrere Protestkundgebungen und -aufzüge im Landkreis Mittelsachsen registriert. Unter anderem gingen in Mittweida etwa 130 Menschen auf die Straße, um ihrem Protest Ausdruck zu verleihen. In Frankenberg hatten die Polizeibeamten 67 Teilnehmer beobachtet. Größere nicht angezeigte Aufzüge stellten Einsatzkräfte in Waldheim mit 200 Menschen und in Burgstädt mit 136 Protestierenden fest. Im Stadtgebiet Freiberg fand eine angezeigte, ortsfeste Kundgebung mit zehn Teilnehmern sowie eine angezeigte Versammlung mit einem Aufzug statt. In der Spitze bis zu 700 Teilnehmer hatten sich durch die dortige Innenstadt bewegt. Auch in Döbeln waren bei zwei ortsfesten Kundgebungen sowie bei einem Aufzug Menschen auf die Straße gegangen. (lk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.