54 Hunde wagen den Sprung ins Wasser

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Penig.

Zum Abschluss der diesjährigen Freibadsaison gehörte die Peniger Freizeitstätte an der Zinnberger Straße am Samstag den Vierbeinern. Beim traditionellen Hundeschwimmen wagten 54 Hunde den Sprung ins 15 Grad warme Wasser. "Wir sind die einzige Einrichtung, die innerhalb der Initiative ,Hund im Freibad' eine solche Veranstaltung durchführt", sagte Andreas Schmidt, Vorsitzender des Freibad-Fördervereins. Es waren 179 Gäste gekommen, darunter aus Dresden, Borna, Hohenstein-Ernstthal, Zwickau, Görlitz und Berlin. Das Hundeschwimmen wurde veranstaltet vom Freibad-Förderverein in Zusammenarbeit mit der Initiative "Hund im Freibad", der ABS Burgstädt, dem Hundesportclub Penig und dem Hundesportverein Penig. (ule)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.