Friedensdekade mit Martinsfest

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Wechselburg.

Christen aus dem Raum Wechselburg beteiligen sich an der ökumenischen Friedens- dekade, die in den nächsten Tagen begangen wird. Eingerahmt wird diese von zwei Gottesdiensten in der St.-Otto-Kirche, am Sonntag, 9.30 Uhr, und am 17. November, 16 Uhr. Das teilt Toni Knorr, Mitglied im Kirchenvorstand der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde Rochlitz-Wechselburg, mit. Hauptbestandteil der Dekade sind täglich vom 8. bis 16. November um 18 Uhr in der Kirche stattfindende Abendgebete für den Frieden. Sie werden von der evangelischen wie der katholischen Gemeinde gestaltet. Am 11. November, 17 Uhr, beginnt ein Martinsfest in der Basilika mit Lampionumzug zur St.-Otto-Kirche. (fmu)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.