Kur für Stützmauer startet noch nicht

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Königsfeld.

Der Start zur Sanierung einer Stützmauer am Schlossteich an der Unteren Dorfstraße in Königsfeld verzögert sich. Die Gemeinde habe das Vorhaben vorerst zurückgestellt, weil der Eigenanteil der Kommune sehr hoch ausfallen würde, sagte Bürgermeister Frank Ludwig (parteilos). Nach neuen Berechnungen sind die voraussichtlichen Kosten des Projekts auf rund 380.000 Euro gestiegen, bei rund 160.000 Euro Förderung. Laut Ludwig soll geprüft werden, ob der Zuschuss höher ausfallen kann. Unter anderem müssen der vorhandene Stützkopf und das Geländer erneuert werden. Der Beton des Bauwerks aus den 70er-Jahren ist marode. (fmu)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.