Quad-Fahrer schwer verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lunzenau.

Ein folgenschwerer Wildunfall hat sich am Sonntag in Lunzenau ereignet. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, war gegen 11.45 Uhr ein 50-Jähriger mit einem Quad Yamaha auf der Kreisstraße 8257 aus Richtung Wernsdorf kommend in Richtung Elsdorf unterwegs. Etwa 500 Meter nach der Brücke über die Bundesautobahn 72 querte plötzlich ein Reh die Fahrbahn, wobei es zum Zusammenstoß kam. Der 50-Jährige verlor anschließend die Kontrolle über das Quad, überschlug sich damit und blieb unter dem Fahrzeug schwer verletzt liegen. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der Mann schließlich in ein Krankenhaus geflogen. Das Reh verendete am Unfallort, heißt es im Polizeibericht weiter. Der unfallbedingte Sachschaden ist noch nicht beziffert. (bp)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.