Bundesregierung verteidigt Hartz-IV-Sanktionen in Karlsruhe

Mit Leistungskürzungen disziplinieren die Jobcenter Hartz-IV-Bezieher: Wer nicht kooperiert, bekommt weniger Geld. Bringt das Menschen in Arbeit - oder verfassungswidrig in Existenznot?

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    0
    Deluxe
    18.01.2019

    Solange in diesem Lande qualifizierte Hochschulabsolventen mit Diplomzeugnis zusammen mit ehemaligen Hilfsschülern und Leuten ohne Schulabschluß in sogenannte Bewerbertrainigs gesteckt werden, braucht über Sanktionen eigentlich niemand sprechen...

    Das gesamte Hartz-System ist gescheitert - Sanktionen sind nur ein Teil des Ganzen.

  • 4
    1
    vomdorf
    18.01.2019

    Mein Sohn „durfte“ auch mal eine kurze Zeit HartzIV beziehen und wurde von den freundlichen Mitarbeitern der Arbeitsagentur zu einem Computerlehrgang verdonnert.Der sogenannte „Dozent“ hat den ganzen Tag Seins gemacht, die Jugendlichen auch.

    Dass der eine oder andere keine Lust auf solch eine Beschäftigungstherapie hat ist einleuchtend, denn sie hat nichts gebracht, außer dass die Jungs und Mädels eben aus der Statistik gefallen sind. Und das ist ja nur ein kleines Beispiel, von dem ich z.B. weiß.

  • 5
    3
    cn3boj00
    17.01.2019

    Wer selbst erlebt hat, mit welch sinnlosen Auflagen Arbeitssuchende oft drangsaliert werden, weiß was von diesen Sanktionen zu halten ist. Die Auflagen, die erteilt werden, dienen meist nur dem Selbstzweck, die Bürokraten am Schreibtisch müssen ihre Existenzberechtigung nachweisen. 99% dieser Auflagen bringen keinem Arbeitslosen einer Arbeit auch nur einen Schritt näher, aber dem Beamten viel nutzlose Arbeit, die wir alle mitbezahlen. Jedem Kriminellen geht es in Deutschlnd besser als Leuten, die z.B. durch Mobbing ihrer Existenz beraubt wurden.

  • 3
    1
    kartracer
    17.01.2019

    Wer gestern Abend ARD 23 Uhr "Maischberger gesehen hat, weiß, warum es ohne Sanktionen nicht geht!
    Die Beiträge waren auch dahingehend schlüssig, daß man daraus keine Doktorarbeit basteln sollte.
    Um den fleißigen 23 jährigen jungen Mann, werden sich heute sicherlich so einige Arbeitgeber gerissen haben!!!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...