Gewagte Messung des Gemeinsinns

Eine gestern veröffentlichte Studie besagt, dass die Deutschen im Osten weniger zusammenhalten als im Westen. Wie kommt man zu so einem Befund?

9Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    aussaugerges
    16.05.2014

    Ich habe so viele verlogene westdeutsche Bertüger kennengelernt. 5 Romane reichen nicht!!!
    So ein Gesindel wie die uns grinsend abgezockt haben!
    Aber nun ist die UA dran.

    Banken sind die Oberbetrüger. Aber gerettet
    Für 100 Euro erschlagen die die eigene Mutter.
    ----------------Ja Geld und Kapitalismus-------------------
    Und Bertelsman ist der Heilsbringer. Pfui Teufel

  • 2
    0
    Pixelghost
    15.05.2014

    Und wenn man den Bumerang nicht richtig fangen kann, trifft er auch schon mal die Birne.

  • 0
    4
    Interessierte
    15.05.2014

    Der Bumerang ist eine traditionelle Wurfwaffe, in der Neuzeit vor allem ein Sportgerät. Bumerangs können aus Holz, Knochen, Metall oder Kunststoffen gefertigt sein.
    Während Sportbumerangs bei korrektem Wurf zum Werfer zurückkehren, war dies beim traditionellen australischen Wurfholz („Kylie“) dagegen nicht zwingend der Fall.
    Der Vorteil des Kylie besteht darin , dass er ´weiter, geradliniger und damit auch zielsicherer` fliegt als ein rückkehrender Bumerang ..........

  • 0
    0
    Pixelghost
    14.05.2014

    Die Ostdeutschen sind einmal verarscht worden, ausgehorcht und bespitzelt.
    Wer will es Ihnen verdenken, dass sie sich heute zurückziehen.

    Aus meinem Umfeld heraus bin ich ausgehorcht, bespitzelt, beleidigt und ausgenutzt worden.
    Das Ausnutzen und zeitgleiche Beleidigen habe ich nach der Wende dann wieder kennen gelernt. Mit mir nicht mehr, meine Tür ist zu.

  • 0
    3
    Interessierte
    14.05.2014

    Wahrscheinlich kommt das auch aus Amerika und bekanntlich kommt von dort nicht viel Gutes ...
    Soo hat jeder seine Arbeit ....;-)
    https://www.youtube.com/watch?v=amMDckSCVXc

  • 0
    3
    Interessierte
    14.05.2014

    Mich haut hier fast jeder Beitrag um !!! ;-)
    Ich habe schon immer die Zeitung gelesen , aber das letzte halbe Jahr hat alles übertroffen !!!
    Angefangen bei der Kindesentführung !!!

    Und was die Streikbrecher betrifft , da kam hier schon einmal ein Beitrag :
    www.ardmediathek.de/.../hilflos-leiharbeiter-als-streikbrecher-missbraucht?...

    Interessant sind auch die ´Geschlossenen Heime`....
    Und man ist auch noch überzeugt davon , dass das gut ist und bemängelt , dass es die im Osten nicht gibt!!!
    Und wenn es die im Osten auch oder überhaupt gäbe , dann wäre das sicherlich wieder nicht gut für unseren Ruf !!!

    Damals habe ich auch immer die Augen gerollt , wenn ´man` uns gewisse Sachen beibringen wollte , aber so langsam bestätigt sich das alles ( man muß immer erst seine eigenen Erfahrungen machen )

  • 2
    0
    Raimon
    14.05.2014

    Als ich diese Meldung zum ersten male hörte, hat es mich fast umgerissen. Da schreibt ein Experte für gesellschaftliche Entwicklung der Bertelsmann-Stiftung über den "Gemeinsinn" im Osten? Zieht seine Schlussfolgerung auch noch aus den unterschiedlichen Einkommensverhältnissen. Wo hat der Mensch bisher gelebt, auf einer Insel? Oder hat er überhaupt eine Vorstellung was der Osten unter Gemeinsinn verstehen könnte? "Vor 20 Jahren war der Zusammenhalt im Osten noch stärker als heute."
    Warum wohl hat sich dies nun geändert? Weil wir es von vom "Westen" übernommen haben.
    Vertrauen in Mitmenschen? Aus eigenem Erleben kenne ich da etwas anderes. Abgrenzung bist zum geht nicht mehr. Nichts sagen, nichts hören was meine Person betrifft, was kümmert mich fremdes Leid.

  • 1
    1
    aussaugerges
    14.05.2014

    Ja das ist alles gegen die Ossis.
    Die Blutsauger aus dem Westen sind alle Gauner.

  • 1
    1
    gelöschter Nutzer
    14.05.2014

    Zu dieser Studie paßt die heutige Meldung von Radio Sachsen, daß die Unternehmensführung der Pflegeeinrichtung am Zwickauer Schwanenteich Streikbrecher aus Hamburg und München angekarrt hat.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...