Greenpeace: Schweine-Haltung ist qualvoll und rechtswidrig

Seit 15 Jahren steht der Tierschutz als Staatsziel im Grundgesetz. In vielen Schweineställen sei das nicht zu erkennen, kritisiert die Organisation - nicht ohne Widerspruch.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    cn3boj00
    03.05.2017

    Wen wundert das? Alle wollen billiges Fleisch, und als Alibi für ihre Tierfreundlichkeit regen sich die Leute über Tiere im Zirkus auf, und die Politiker machen mit. Denn Zirkusse haben keine Lobby, wohl aber die Lebensmittelindustrie und der Handel, der mit seinen Preiskämpfen für die Tierquälerei verantwortlich ist.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...