Mehr als 3 Millionen verdienen in Vollzeit unter 2000 Euro

Reinigungskräfte und Beschäftigte in Hotels und Gaststätten kommen mit ihren Einkommen oft nicht weit. Aber sie stehen mit vergleichsweise geringen Löhnen bei weitem nicht allein da.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    3
    Interessierte
    02.05.2019

    Schon traurig , dass wir uns derart ausbeuten lassen ( müssen ) , haben wir ´das Alles` doch in der Schule gelernt und keiner wollte es ( den Roten ) glauben , nur das gute Westgeld und die feinen Autos wollten alle haben ...
    Nur , dass wir uns dassss derart bieten lassen , das wundert mich sehr ....

  • 2
    2
    Malleo
    29.04.2019

    9 Mio. Arbeitnehmer im Niedriglohnsektor, 3 Mio. verdienen trotz Full-Time-Job unter 2000€ und in der Zufriedenheit im Job rangiert dieses Land auf dem vorletzten Platz.
    Aber bei den Sozialabgaben positionieren wir uns ganz weit oben!
    Der Sozialstaat wächst schneller als die Wirtschaft.

  • 1
    4
    Interessierte
    29.04.2019

    Die Ossis muß man eben bißchen kurz halten , man will ja´ schließlich auch noch bißchen leben ..
    Ein Glück , dass es die Frau Zimmermann gibt , sonst würden wir das nie erfahren .
    Warum macht sie denn das eigentlich nur , warum kümmern sich denn da nicht auch noch andere Politiker drum ???

  • 5
    1
    Freigeist14
    29.04.2019

    In der Printausgabe hat man das infame Wort "vergleichsweise " wohl aus gutem Grund weggelassen . Vergleiche mit Polen oder Bulgarien ,oder was ?! Diese Löhne sind in Vollzeit in der BRD eine Schande angesichts der Beweihräucherung des Überschusses der letzten Jahre ....und der Politshow der FDP am Wochenende .



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...