Merz: CDU hat AfD-Aufstieg mit «Achselzucken» hingenommen

Die Regionalkonferenzen für die Nachfolge von CDU-Chefin Merkel gehen in der neuen Woche in die zweite Halbzeit. Die Kandidaten stecken weitere Positionen ab - mit mehr oder weniger Abgrenzung zu Merkel.

9Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    aussaugerges
    30.11.2018

    Übrigens, Durchsuchung Deutsche Bank.
    Black Rock ist gröster Anteileigner der Deutschen Bank.
    Herr Merz ist mitverantwortlich für zig malige Auszahlung von Kapitalertragssteuer
    Man nennt das Cum Cum Ex Geschäfte.
    Auch Monsantos Geschäfte und die Abholzung des Regenwaldes fallen unter seine Aufsicht als Aufsichtsratsvorsitz.

  • 0
    0
    Nixnuzz
    28.11.2018

    "Demokratie lebt vom Wechsel." Stimmt - bei einem Haushalt von ca. 350 Milliarden Euros? Die müssen "Partei-Neutral" durchs Volk gebracht werden..Wer will die dann gerecht verteilen? Allein - der Versuch ist (politisch) strafbar oder so...

  • 5
    1
    franzudo2013
    25.11.2018

    Hallo Taeglichleser, Sie wissen genau, wer die einzige Oppositionspartei in diesem Land ist. Demokratie lebt vom Wechsel.

  • 4
    4
    gelöschter Nutzer
    25.11.2018

    Manchmal wird hier ganz schön mit Problemen gerührt. Erst mal gegen alles
    sein. Und im Raum zusammenhanglos stehen lassen. Fetzt. Bringt aber nichts. Wer soll darauf antworten?
    Das wird dann ein Roman, den liest dann auch keiner.
    Dann soll der Diskutant vorschlagen,
    das diese Probleme irgendeine Partei lösen
    kann, weil das in Ihrem Programm steht.
    Bin immer neugierig auf Lösungsvorschläge

  • 6
    2
    Einspruch
    25.11.2018

    Hier geht man nicht auf die Straße. Man zahlt an der Tankstelle unverschämte Preise und beim Strom ebenfalls. Weil der Rhein so tief ist und die Umlagen in der Energiepolitik bezahlt werden müssen. Links grüne Ergebnisse, wie die gescheiterte Integration.

  • 4
    4
    Interessierte
    25.11.2018

    Warum gibt es denn diese AfD überhaupt ?
    Und warum ist man denn gegen sie , braucht man immer jemanden , gegen den man ist , ansonsten wäre es ja` recht ruhig in diesem deutschen Land , nachdem die DDR nicht mehr ist ...

  • 7
    2
    aussaugerges
    25.11.2018

    Der Regierung wird es gehen wie Marie Antounet.
    Die Energie Preise sollen bis 15 % steigen obwohl Rußland bis 2025 konstante Lieferpreise hat.
    Nein die ganzen Verteiler von Gas und Strom bekommen den Hals nicht voll.
    Sogar in den Stadtwerken werden Exorbitante Gehälter gezahlt.

  • 8
    3
    franzudo2013
    24.11.2018

    Schaut nach Frankreich. 81.000 auf der Straße. Gegen eine Politik, die den Buerger zum Sklaven macht.
    Es ist einfach zu viel, Rechtsbruch, Luegen, Diesel, Gender, Migrantionspakt, prekäre Arbeitsverhältnisse, EU,.....
    Es reicht.

  • 10
    1
    ralf66
    24.11.2018

    Da kann die AKK und der Laschet trommeln wie sie wollen, dass sehr schlechte Wahlergebnis der CDU/CSU zur letzten Bundestagswahl, zu den letzten zwei Landtagswahlen scheinen die immer noch nicht richtig analysieren zu können, oder noch schlimmer, nicht richtig begriffen zu haben, was die Gründe hierfür waren.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...