Rot oder Schwarz?

Der Linke Bodo Ramelow regiert Thüringen. Mike Mohring von der CDU will ihn beerben. Über einen Wahlkampf, der sich auf zwei Männer konzentriert.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

35Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    1
    Zeitungss
    29.10.2019

    @thomboy: Es war nicht die Frage, denn zum Erfassen der Wahlergebnisse benötige ich noch keine Hilfe. Wenn Sie schon zusammenzählen, sollten Sie auch festgestellt haben, dass die "Retter Deutschlands" doch eine Minderheit ist, natürlich nur wenn es ins Konzept passt, was bei IHNEN bekanntlich nicht der Fall ist.
    Wie auch immer, unterhaltsam ist es auf alle Fälle und wird es vermutlich auch bleiben. Gäbe es eine Höcke- Medallie, Sie wären der erste Anwärter und hätten diese auch verdient, Übereifer muss schließlich auch belohnt werden.

  • 1
    5
    gelöschter Nutzer
    29.10.2019

    Zeitung : Haben sie im eifer des Gefechtes schon mal zusammengezählt wie viel der Wähler KEINE Linken, KEINE CDU, KEINE SPD, KEINE Grünen bzw. GAR NICHT gewählt haben?

  • 5
    2
    Zeitungss
    29.10.2019

    @thomboy: Haben Sie im Eifer des Gefechts schon einmal zusammengezählt, wieviel der Wähler diese "Spezialeinheit zur Rettung Deutschlands" NICHT gewählt haben???? Sie könnten sich dies Frage selbst beantworten, auch wenn sie nicht in IHR Konzept passt.

  • 2
    7
    gelöschter Nutzer
    29.10.2019

    Zeitung: in 4 Jahren wird die AfD ihr Ergebnis verdoppeln und allein regieren wenn die derzeit regierenden so weitermachen als wenn nichts wäre

  • 5
    4
    Zeitungss
    28.10.2019

    @thomboy: In 4 Jahren wird es mit dieser Führungsriege und deren Programm, speziell mit Ihrem Freund Höcke, auch nicht besser. Die Frau Weidel war zu den Jubelfeierlichkeiten nirgends sichtbar, sie wird doch nicht im Vorfeld schon wieder ausgerissen sein? Den Begriff Nachfolgepartei würde ich etwas vorsichtiger benutzen, wenn man im Glashaus sitzt, sollte man nicht ………. . Sollte es nicht angekommen sein, ich helfe gerne weiter.

  • 7
    3
    acals
    28.10.2019

    Bodo Ramelow kann man zu seinem Wahlerfolg nur gratulieren. Er kam als Wessi, und in einer seiner ersten Aktionen hat er sich der Kumpels von Kali-Werra angenommen. Er kennt das Volk, weil er seine Probleme hautnah erlebt hat - andererseits vertraut ihm das Volk. Das macht auch ihn über jegliche Vergleiche mit Verbrechern erhaben.

    Es ist dann nicht tatsächlich nicht ratsam mit Wessis zu koalieren, die keinen produktiven bzw. nachhaltigen Beitrag zum Aufbau im Osten geleistet haben, die die Probleme des einfachen Volkes nicht ansatzweise kennen, die darüber fabulieren worum die DDR Bevölkerung betrogen und wofür sie auf die Strasse gegangen ist - und die als Geschichtslehrer historische Tatsachen leugnen bzw die ureigene deutsche Verantwortlichkeit dafür.

    Und im Übrigen ist dieser Flügel unter sogar aktueller Beobachtung, und wird zudem als zunehmend extremistisch eingestuft - das zeigt schon heute jedem der sehen will wohin diese Reise gehen würde.

    In den Ernährungswissenschaften gibt es einen Satz, über den man durchaus mal nachdenken kann "Auch eine Millionen Fliegen könnten mich nicht überzeugen, das Sch ... e schmeckt."

  • 4
    3
    Hinterfragt
    28.10.2019

    "...Trotzdem liegt die Afd fast 8% hinter der Linkspartei...."

    @Blackadder, da haben Sie recht, nur die anderen Parteien liegen noch weiter, bis unendlich weit, dahinter ...

  • 0
    7
    gelöschter Nutzer
    28.10.2019

    Mit einer SED Nachfolgepartei und mit einem ehemals vom Verfassungsschutz beobachteten Ministerpräsidenten Ramelow sollte man nicht koalieren. Da sollte die AfD lieber noch 4 Jahre warten.

  • 5
    3
    Zeitungss
    28.10.2019

    @thomboy: Ich nehme an, Sie sind noch in Feierlaune, wenn auch gedämpft. Mit der Machtübernahme wird es vorerst nichts. Als Protestpartei hat sie einen guten Dienst erwiesen, falls Sie das verstehen können, mehr ist von dieser Partei auch nicht zu erwarten. Lesen Sie dazu noch einmal meinen Beitrag vom 25.09. und nehmen sich Zeit dazu. Beruhigend ist eigentlich nur, dass solche Leute wie SIE nicht an die Schalthebel der Macht gelangen, es wäre fatal fürs Land und Volk.

  • 2
    5
    gelöschter Nutzer
    28.10.2019

    Blacky oder eben NUR!

  • 4
    5
    gelöschter Nutzer
    28.10.2019

    @Hinterfragt: Stimmt alles. Trotzdem liegt die Afd fast 8% hinter der Linkspartei.

  • 7
    2
    Hinterfragt
    28.10.2019

    @Blackadder;
    Ich bin der Ansicht, dass das gute Wahlergebnis für Die Linke, einzig und allein der Person Bodo Ramelow zugeschrieben werden kann.
    So wie es einst in Sachsen mit "König Kurt" gewesen ist.

  • 3
    7
    Hinterfragt
    28.10.2019

    "...und 8% hinter der Linkspartei liegt...."

    Aber im Gegensatz zur Linken mit derzeit +2,8%, +12,8% zugelegt hat und dabei auch 17.000 Stimmen von den Linken geerbt hat.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/thueringen-wahl-waehlerwanderung-afd-und-linke-mobilisieren-nichtwaehler-a-1293576.html

  • 5
    6
    gelöschter Nutzer
    28.10.2019

    @deluxe: War mir klar, dass irgendwer das ernsthaft anbringt, nur um die AfD irgendwie in die Regierung zu hieven. Auch wenn sie nicht gewonnen hat und 8% hinter der Linkspartei liegt. Die große Liebe zu einem Mann wie Höcke, der offen von Bürgerkrieg und erinnerungspolitischer 180° Wende spricht verwundert mich jedoch jetzt etwas.

  • 8
    4
    Deluxe
    27.10.2019

    Wirklich demokratisch wäre jetzt eine Koalition aus Linken und AfD.
    Das würde den Mehrheitswillen abbilden.

    Wird aber nicht passieren. Was inhaltlich nachvollziehbar ist, aber eben auch den Wählerwillen ignoriert.

    Andere Parteien werden ebensowenig über ihren Schatten springen und das Ergebnis werden monatelange Querelen sein, die das Land nicht voranbringen, sondern Wählerfrust und Demokratieskepsis weiter verstärken.

  • 1
    8
    gelöschter Nutzer
    27.10.2019

    Distel: ja wenigstens sehen sie auch was positives in der AfD. Ist doch schon mal was.

  • 3
    6
    gelöschter Nutzer
    27.10.2019

    Also ich wäre für eine Koalition zwischen Linkspartei und AfD. Ich lach mich schlapp.

  • 4
    6
    gelöschter Nutzer
    27.10.2019

    Ich warte jetzt darauf, wann der erste behauptet, die Linkspartei müsse jetzt mit der AfD koalieren, weil diese ja zweitstärkste Kraft ist. In Sachsen wurde das ja auch gesagt. Also?

  • 3
    6
    gelöschter Nutzer
    27.10.2019

    Leseempfehlung zum afd-Stimmenzuwachs in den vergangenen Landtagswahlen:
    Die Autorin Ines Geipel im Interview:
    https://gegneranalyse.de/die-afd-ist-sehr-geschickt-darin-das-ostdeutsche-binnenkollektiv-neu-zu-beatmen/

  • 2
    9
    gelöschter Nutzer
    27.10.2019

    Prima. Herzlichen Glückwunsch an Herrn Höcke und der AfD.

  • 7
    3
    Zeitungss
    26.10.2019

    @thomboy: Was den Wecker betrifft, hatte ich heute noch einige Zeilen formuliert, sind allerdings wieder einmal abhandengekommen. Ich vermute, die Administratoren haben inzwischen Mitleid, wenn der überwiegende Teil der Bevölkerung Ihren Vorlagen nicht ganz folgen kann.

  • 2
    6
    gelöschter Nutzer
    25.10.2019

    Zeitung: und sie ihren!

  • 6
    2
    Zeitungss
    25.10.2019

    Stellen Sie sich den Wecker auf 18.00 Uhr.

  • 6
    5
    gelöschter Nutzer
    25.10.2019

    @thomboy: Sie können gerne lachen am Sonntag. Das ändert nichts daran, dass niemand mit der AfD koalieren wird in Thüringen und von der absoluten Mehrheit ist sie weit weg. Das wird wohl nichts mit der Machtübernahme.

  • 3
    9
    gelöschter Nutzer
    25.10.2019

    Zeitung....: oder wie heist es so schön, "Wer zuletzt lacht lacht am besten" . In diesem Sinne, Sonntag , 18 Uhr.

  • 7
    6
    Zeitungss
    25.10.2019

    @thomboy: Mir sind diese Einlagen durchaus bekannt und es wurde auch schon sehr viel darüber gelacht und ich lache besonders gerne. Was die AfD und ihre Führungsspitze betrifft, ist mir das Lachen schon lange vergangen, was Sie vermutlich nicht nachvollziehen können oder wollen und auch nicht müssen. Bleiben Sie dran, auch Minderheiten müssen zusammenhalten.

  • 4
    9
    gelöschter Nutzer
    25.10.2019

    Zeitung: Also wenn eine Frau Baerbock von "Kobolden in der Batterie" spricht, ein Herr Habeck nicht weis das es die Kilometerpauschale für Bus und Bahn ebenso gibt oder Herr Özdemir davon spricht das wir "Mittags etwa 80 GB Strom verbrauchen" dann hat das mehr von Satire als 1 Stunde "Heute Show".

  • 7
    6
    Zeitungss
    25.10.2019

    @thomboy: Sie hätten das Zeug zum Pressesprecher der AfD, es wäre kaum zu toppen. Jede Satiresendung im deutschsprachigen Raum profitiert inzwischen vom Erscheinungsbild dieser Partei und deren Führungsriege, schon einmal darüber nachgedacht ? Ich würde sagen NEIN, unterhaltsam ist Ihre Argumentation zu jeder Stunde, wenn auch sehr dürftig und weltfremd. Sie sollten sich auch einmal in die Leute versetzen, welche andere Ziele wichtiger als die der AfD sind und dieses auch zum Ausdruck bringen. Noch ist es die Mehrheit und es sollte auch so bleiben, was bei Ihnen nun einmal nicht ankommt, aus welchen Gründen auch immer. Verpassen Sie am Sonntag ab 17.00 Uhr die Wahlsendungen aus Thüringen nicht.

  • 1
    3
    Einspruch
    24.10.2019

    Vielleicht wie immer den rot gestrichenen.

  • 3
    9
    gelöschter Nutzer
    24.10.2019

    Zeitung...: als Zustand schon aber als Partei wird es immer stärker. Schauen wir mal. Sieht ja ganz gut aus für die AfD.

  • 4
    7
    Malleo
    24.10.2019

    distel...
    na, na, so vulgär als Frau?

  • 11
    4
    Zeitungss
    24.10.2019

    @thomboy: Blau als Zustand geht wenigstens vorüber, was ein Hoffnungsschimmer ist.

  • 7
    8
    gelöschter Nutzer
    24.10.2019

    Ich hoffe, die Thüringer wählen keinen Scheiß, auch nicht den blau gestrichenen.

  • 9
    4
    Freigeist14
    24.10.2019

    thomboy@ ...so früh am Morgen ?

  • 4
    10
    gelöschter Nutzer
    24.10.2019

    Ich würde sagen BLAU?!