Schlimmster Pädagogenmangel seit Jahrzehnten

Der teils dramatische Lehrermangel wird sich zum neuen Schuljahr in vielen Bundesländern aus Expertensicht noch zuspitzen. Vor allem an Grundschulen und Förderschulen fehlen Pädagogen.

Berlin (dpa) - An Deutschlands Schulen fehlen nach Darstellung des Deutschen Lehrerverbands fast 40.000 Pädagogen. «Einen derart dramatischen Lehrermangel hatten wir in Deutschland seit drei Jahrzehnten nicht mehr», sagte der Präsident des Verbands, Heinz-Peter Meidinger, der «Passauer Neuen Presse».

«Derzeit sind rund 10.000 Lehrerstellen nicht besetzt. Dazu kommen etwa 30.000 Stellen, die notdürftig mit Nicht-Lehrern, Seiteneinsteigern, Pensionisten und Studenten besetzt werden.»

Besonders kritisch sei die Situation an Grund- und Förderschulen. «Da ist in fast allen Bundesländern die Entwicklung verschlafen und seit Jahren nicht auf den Geburtenanstieg reagiert worden», kritisierte Meidinger. Zudem seien immer mehr Lehramtsstudienplätze abgebaut worden. In Ländern wie Berlin und Sachsen müsse man von einem Bildungsnotstand sprechen. «Das ist ein Skandal. In Berlin sind 70 Prozent der neu eingestellten Lehrer im Grundschulbereich Seiteneinsteiger ohne jegliche pädagogische Vorbildung.»

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
5Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 4
    1
    Einspruch
    23.08.2018

    Ob es um zu wenig Polizei oder fehlende Lehrer oder Altersarmut geht, fleißig berichtet und festgestellt wird das alles seit Jahren.
    Nur gegen gesteuert wird so träge und mutlos, das im Grunde nichts passiert.Am Geld kann es nicht liegen, immerhin wird ja in alle anderen Richtungen fleißig verschleudert, auch dorthin, wo nie was zurückkommt.

  • 3
    1
    BlackSheep
    22.08.2018

    @Freigeist14, das ist aber jetzt ein bisschen "Krümelkakerei", für mich ist es nun mal so wenn ich die Bildung zerstöre, dann zerstöre ich nun mal auch das Land.

  • 3
    4
    Freigeist14
    21.08.2018

    Blacksheep@ der sozialdarwinistische Dampfplauderer Sarazzin hat sicher nicht den Lehrermangel auf seinem Zettel.

  • 3
    3
    aussaugerges
    21.08.2018

    Jetzt sieht man mal was die sehr kleine DDR geleistet hat.

  • 4
    3
    BlackSheep
    21.08.2018

    "Deutschland schaft sich ab" wieder ein Beitrag wo man sieht das Sarrazin eben doch recht hatte.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...