SPD und Grüne fast gleichauf in Hamburg - AfD bei 7 Prozent

Hamburg (dpa) - Gut zwei Monate vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg liegen SPD und Grüne einer Umfrage zufolge nahezu gleichauf. Würde am kommenden Sonntag gewählt, dürfte die SPD mit 28 Prozent der Stimmen rechnen, wie infratest dimap in der Erhebung für den Norddeutschen Rundfunk ermittelte.

Die Grünen lägen mit 26 Prozent nur knapp hinter ihrem Koalitionspartner. Die CDU käme auf 17, die Linke auf 11, die AfD auf 7 und die FDP auf 6 Prozent.

Rot-Grün hätte demnach auch weiter in Hamburg eine stabile Mehrheit, allerdings mit stark verändertem Kräfteverhältnis: Während die SPD verglichen mit der Wahl von 2015 (45,6 Prozent) knapp 18 Prozentpunkte einbüßen würde, könnten die Grünen ihr Ergebnis von damals (12,3) mehr als verdoppeln. Laut Umfrage dürfen auch CDU, Linke und AfD mit Zugewinnen rechnen, Abschläge gäbe es demnach für die FDP.

In Hamburg wird am 23. Februar gewählt. SPD und Grüne gehen mit dem Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher und der Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank jeweils mit eigenen Kandidaten ins Rennen.

4Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    Maresch
    20.12.2019

    @Franziskamarcus. Es wäre natürlich gut, wenn der Länderfinanzausgleich eingestellt werden würde, dann müsste Hamburg nicht 80 Millionen Euro an andere Bundesländer bezahlen!

    Und Sachsen, das Land mit den zweithöchsten Zuschüssen aus dem Finanzausgleich, hätte 1,2 Milliarden Euro weniger im Haushalt. Wäre das nicht schön?

    Sie sollten sich erstmal mit den Dingen beschäftigen, über die Sie schreiben!

  • 7
    8
    Franziskamarcus
    17.12.2019

    Mir nicht. Sichere Häfen, Sozialismus,all das ist gewünscht, wie in Berlin. Ich bin für Abschaffung des Länderfinanzausgleichs, jeder sollte auf eigenen Füßen stehen. Mal sehen, wie ich s dann um die rot/grünen Hochburgen steht...

  • 7
    6
    franzudo2013
    17.12.2019

    Gott schütze uns vor solchen Kalibern wie Frau Fegebank. Wer es zulässt, dass Professoren nicht arbeiten können, ist maximal disqualifiziert für weitere Aufgaben.

  • 12
    6
    1371270
    17.12.2019

    Um Hamburg kann es einem nur leid tun ...



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...