Tausende demonstrieren gegen schärfere Landespolizeigesetze

«Polizeiwillkür und Überwachungsstaat»: Mehrere Tausend Demonstranten protestieren in Düsseldorf und Hannover gegen schärfere Polizeigesetze ihrer Bundesländer.

2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    2
    Hinterfragt
    10.12.2018

    Sie haben nichts zu verbergen? Sie glückliche und zugleich armselige!

    https://www.amnesty.de/informieren/artikel/7-gruende-weshalb-ich-habe-nichts-zu-verbergen-die-falsche-reaktion-auf
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Missing-Link-Der-Erste-der-nichts-zu-verbergen-hatte-3798545.html

    Achtung FP, dies soll KEINE Werbung sein:
    https://www.amazon.de/nichts-verbergen-dennoch-alles-verlieren/dp/3200041382

  • 2
    3
    DTRFC2005
    09.12.2018

    Wer nichts zu verbergen hat, der braucht gar nicht so laut zu brüllen. Jetzt könnte man ja sagen, wären 2015 nicht so viele Flüchtlinge ins Land gekommen, bräuchten wir keine verschärften polizeilichen Maßnahmen. Allerdings würden sich im Untergrund weiterhin Menschen mit rassistischen, rechtsgerichteten Ideologien herumtreiben und kaum einer würde es merken. Außerdem finde ich, das vieles im Sande verlaufen würde, was nun aufgedeckt werden könnte. Und damit meine ich auch andere Delikte, angefangen von häuslicher Gewalt über Drogen, Menschenhandel usw. Wir haben es also den Flüchtlingen zu verdanken, das die Justiz und Polizei aufgestockt und überarbeitet hat.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...