Technologiepionier und politisches Sorgenkind - Wo steht der Osten?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am Dienstagabend diskutierten die Ostbeauftragten der Bundesregierung und der SPD, Marco Wanderwitz und Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig, auf Einladung der "Freien Presse" live im Netz über den Stand der Einheit und die Situation in Ostdeutschland. Moderiert wurde das Gespräch von Torsten Kleditzsch. Es ging um Rechtsextremismus, ostdeutsche Vorteile und neue Chancen durch neue Technik.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.