Pfiffe für Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Helene Fischer singt beim Pokalfinale und bekommt Pfiffe statt Applaus. War das nur ein Missverständnis der Frankfurter Fans? Oder zeigt sich da Kommerzkritik? Der DFB will sich das genau ansehen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 8
    4
    Pixelghost
    28.05.2017

    Ich mag die Fischer nicht. Aber weil FUSSBALL gespielt wird darf niemand in der Halbzeitpause singen?
    Was ist denn daran bitte so schlimm? Ach ja, es ist deutscher Fußball. Etwas fundamental besonderes.

    Der wahre Fan ist 5 Minuten vorher losgezogen zum Bier- bzw. Bratwurststand - Spiel egal - Hauptsache man ist schneller dran als der andere wahre Fan.

    Wenn es um ihren (Fussball) Verein geht, werden die deutschen Fussballfundamentalisten kindisch, hinterwäldlerisch, verlieren jegliche Achtung und Respekt gegenüber anderen und komplett jeglichen Verstand.

    Man braucht sich ja nur die Kommentare in FB durchlesen.