Reizgas auf Dorffest im Kreis Bautzen versprüht - 21 Menschen verletzt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Obergurig (dpa/sn) - Bei einer Reizgasattacke auf einem Dorffest in Obergurig (Landkreis Bautzen) sind in der Nacht zum Sonntag 21 Menschen verletzt worden. Neun von ihnen wurden ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Rund 400 Menschen hätten in einem Festzelt gefeiert, als ein unbekannter Täter kurz vor Mitternacht in der Nähe der Theke Reizgas versprühte.

Rettungskräfte kümmerten sich mit einem Großaufgebot um die Verletzten, dafür wurde bei dem Festzelt ein spezieller Behandlungsplatz eingerichtet. Die Polizei nahm Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung auf. Sie sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können und bat mögliche weitere Verletzte, sich zu melden. Hinweise können bei der Polizei Bautzen unter 03591 3560 gegeben werden.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.