Orbán sieht Ehre des Volks verletzt

Konfrontation im EU-Parlament: Ungarns Premier Viktor Orbán wehrt sich gegen Vorwürfe, seine Regierung verstoße gegen die Rechtsstaatlichkeit.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    2
    Hinterfragt
    13.09.2018

    Es passt der EU eben nicht, dass Ungarn mit Orban einen Regierungschef mit "Arsch in der Hose hat".

    Nur ihm hat Merkel zu verdanken, dass der Flüchtingsstrom gebremst wurde!
    Das was sie als ihren Erfolg ausgibt, ist seine besser gesagt Ungarns Leistung!