Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Dallas fehlt noch ein Sieg zum NBA-Finaleinzug

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Dallas Mavericks sind nur noch einen Sieg vom Einzug in die NBA-Finalserie entfernt. Erneut überzeugen Luka Doncic und Kyrie Irving.

Dallas.

Die Dallas Mavericks sind nur noch einen Sieg vom Einzug in die Finalserie der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA entfernt. Das Team des weiterhin verletzten Maximilian Kleber gewann am Sonntagabend (Ortszeit) sein Heimspiel gegen die Minnesota Timberwolves mit 116:107 und führt in der Best-of-Seven-Serie nun mit 3:0. 

Bereits im vierten Spiel am Dienstag können die Mavericks die Entscheidung herbeiführen und den Titelgewinn in der Western Conference perfekt machen.

Erneut konnte sich Dallas auf seine beiden Stars Luka Doncic und Kyrie Irving verlassen. Beide erzielten jeweils 33 Punkte und stellten damit die Topspieler von Minnesota deutlich in den Schatten. Bei den Timberwolves kam Anthony Edwards auf 26 Zähler. Kleber fehlt aufgrund einer Schulterverletzung, der deutsche Profi könnte im Falle des Finaleinzugs der Texaner womöglich aber noch einmal eingreifen.

"Wir sagen einfach, wir brauchen noch einen (Sieg)", sagte Doncic: "Nichts ist geschafft. Sie haben ein großartiges Team, also ist noch nichts erledigt. Wir müssen noch einen holen, und wenn wir dann noch einen haben, brauchen wir den Rest."

Zuletzt hatte Dallas vor zwei Jahren am Einzug in die Finalserie geschnuppert, im Conference-Finale unterlagen die Mavericks damals aber den Golden State Warriors. Die bislang einzige NBA-Meisterschaft datiert aus dem Jahr 2011, damals mit Dirk Nowitzki als Schlüsselspieler.

Bereits am Montagabend könnte die Entscheidung über den Finalteilnehmer der Eastern Conference fallen. Die Boston Celtics führen gegen die Indiana Pacers ebenfalls deutlich mit 3:0 und haben in Indianapolis ihre erste Chance, das Weiterkommen perfekt zu machen. (dpa)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.