2. Liga: Ex-Profi Fiel ist Interimstrainer in Dresden

Der frühere Fußball-Profi Cristian Fiel (38) übernimmt bis auf Weiteres das Traineramt beim Zweitligisten Dynamo Dresden. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, wird der Ex-Dynamo-Kapitän Fiel ab sofort die Trainingsarbeit leiten und erstmals am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) beim Ligaduell gegen den 1. FC Heidenheim an der Seitenlinie stehen. Dresden hatte sich am Mittwoch überraschend von seinem bisherigen Coach Uwe Neuhaus getrennt.

"Für mich stand außer Frage, dass ich da bin, wenn Ralf Minge mich um Hilfe bittet. Weil ich mich ihm und dem Verein verpflichtet fühle", sagte Fiel. Sportgeschäftsführer Minge war derweil voll des Lobes für den Trainer: "Cristian Fiel hat sich seit 2010 nicht nur bei unseren Fans, sondern auch bei allen anderen Menschen im Verein unheimlich viel Kredit und Anerkennung erarbeitet." Wann mit einer langfristigen Lösung auf der Trainerposition zu rechnen ist, gab der Klub nicht bekannt.

Fiel hatte im Juni dieses Jahres seine Ausbildung zum Fußballlehrer begonnen und bis zuletzt die U17 der Dresdner betreut. Als Spieler lief der Deutsch-Spanier von 2010 bis 2015 für Dynamo auf, in der Bundesliga kam er für den VfL Bochum und Alemannia Aachen auf 36 Einsätze.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...