Aue verpasst Befreiungsschlag: Nur 1:1 in Bochum

Bochum (dpa) - Der FC Erzgebirge Aue steckt weiter tief im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga. Die Sachsen kamen am Sonntag trotz einer 1:0-Führung nicht über ein 1:1 (1:0) beim VfL Bochum hinaus und verpassten mit dem neuen Trainer Domenico Tedesco den zweiten Sieg hintereinander. Vor 13 875 Zuschauern im Ruhrstadion gingen die Gäste durch einen von Dimitrij Nazarov verwandelten Foulelfmeter in der 11. Spielminute in Führung und hatten sogar weitere Chancen.

Nach dem Wechsel spielte aber nur noch der VfL und schaffte durch Johannes Wurtz (62.) den verdienten Ausgleich. Aue bleibt damit als Tabellen-Vorletzter stark abstiegsgefährdet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...