Dynamo Dresden nur mit Remis im Test gegen Atromitos Athen

Längenfeld (dpa/sn) - Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat auch das zweite Testspiel seiner Vorbereitung nicht gewonnen. Nach der 2:3-Niederlage gegen Wacker Nordhausen kam das Team von Cristian Fiel am Sonntagnachmittag im österreichischen Längenfeld gegen Atromitos Athen nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Spyros Risvanis (36.) brachte den griechischen Europa League-Teilnehmer nach einem Eckball mit 1:0 in Führung, Baris Atik (75.) erzielte vor rund 400 Zuschauern im Sportzentrum Längenfeld den Ausgleich für Dresden.

«Natürlich wollen wir jedes Spiel gewinnen, aber mir ging es darum, dass die Jungs das umsetzen, was wir uns bisher im Training erarbeitet haben», erklärte Fiel. «Training ist das eine, gegen einen aktiven Gegner zu spielen das andere, aber ich habe es heute gesehen, deswegen bin ich zufrieden.»

Fiel nutzte die Partie, um allen fitten Spielern seines 25-Mann-Kaders Spielpraxis zu verschaffen, einzig Kevin Broll (Rückenbeschwerden), Justin Löwe (Oberschenkelprobleme), Florian Ballas (Sprunggelenk) und Marco Hartmann (Muskelquetschung) fehlten verletzt.

Noch bis zum 12. Juli weilt der achtmalige DDR-Meister in Vorbereitung auf den Ligastart am 27. Juli gegen den Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg im österreichischen Längenfeld. Am Mittwoch (18.00 Uhr) geht es gegen den österreichischen Zweitligisten Wacker Innsbruck. Ein weiterer Testspiel-Gegner für den Mittwochvormittag soll in Kürze bekanntgegeben werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...