Erzgebirge Aue hofft auf Außenseiter-Chance gegen HSV

Aue (dpa) - Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue strebt im Heimspiel heute (13.00 Uhr) gegen den Hamburger SV seinen ersten Erfolg in diesem Jahr an. Obwohl die seit fünf Spielen sieglosen Sachsen als Außenseiter in die Partie gehen, traut Trainer Dirk Schuster seiner Mannschaft eine Überraschung gegen den Aufstiegskandidaten zu. «Wir haben großen Respekt vor diesem Spiel, aber wir haben keine Angst», sagte Schuster. Der HSV habe eine «große individuelle Klasse», aber sein Team könne es «jeden Gegner schwer machen». Im Erzgebirgsstadion hatten sich die Auer bereits gegen die Spitzenteams VfB Stuttgart und Arminia Bielefeld jeweils ein 0:0 erkämpft.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.