FC Erzgebirge Aue: Gesamter Kader nach Positiv-Test in Quarantäne

Bei einer Person aus dem Funktionsteam ist eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden.

Beim Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue befindet sich der gesamte Spielerkader samt dem Trainer- und Funktionsteam ab sofort in häuslicher Quarantäne. Das teilte Pressesprecher Peter Höhne mit. Grund für die Entscheidung ist ein positiver Corona-Test bei einer Person aus dem Veilchen-Funktionsteam, welcher sich nach der zweiten Test-Reihe ergeben hat. Mit der Entscheidung auf häusliche Quarantäne verschärft der FC Erzgebirge Aue seine Vorsichtsmaßnahmen, die in enger Abstimmung mit dem Mannschaftsarzt erfolgen. Der Verein steht in engem Kontakt mit der Gesundheitsbehörde und hat diese umfassend über den Fall informiert. Die häusliche Quarantäne gilt vorerst bis Donnerstag, den 7. Mai 2020. Nach der ersten Testreihe waren noch alle Tests bei Aue negativ. (em)

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    24
    mathausmike
    05.05.2020

    Hoffentlich für immer! :-)