Männel will nicht schwarzmalen

Nach dem schlechtesten Zweitligastart in der Vereinsgeschichte gerät Aues Trainer Falko Götz in die Kritik. Der Präsident des Fußball-Zweitligisten vertraut ihm dennoch und schließt Neuzugänge aus.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.