Chemnitzer FC streicht Mauersberger auf unbestimmte Zeit aus Kader

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    gelöschter Nutzer
    17.02.2014

    Naja ich sag's mal so; wenn man genügend gute Spieler hat ..., aber 3 x 0:3 und ein 0:0 in den letzten 4 Spielen,
    die Realität sieht anders aus.

  • 2
    0
    gelöschter Nutzer
    17.02.2014

    Noch besser wäre, der Spieler würde sich für ein paar Tage auf den Marktplatz stellen und öffentliche Abbitte leisten. Mit einem Schild um den Hals: "Ich habe trotz grundgesetzlich geschütztem Recht auf Meinungsfreiheit eine politisch inkorrekte Äußerung getätigt!". Und alle Kämpfer gegen die rechte Bedrohung könnten davor Mahnwachen abhalten.

  • 1
    2
    gelöschter Nutzer
    16.02.2014

    Respekt !!! Richtige und gute Entscheidung.