CFC-Junioren verlieren beim HSV

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die U17 des Chemnitzer FC hat in ihrer bisher so starken Saison in der Nachwuchs-Fußballbundesliga einen Rückschlag erlitten. Der Tabellendritte aus Chemnitz verlor beim Hamburger SV mit 0:1, bleibt aber auf dem dritten Platz und damit in der Spitzengruppe der höchsten deutschen Liga dieser Altersklasse. Der Gegentreffer fiel dabei Mitte der ersten Halbzeit. Für den CFC war es erst die dritte Niederlage in dieser Saison, sechs Spiele konnte die Mannschaft von Torsten Wappler bereits gewinnen, dazu kommt ein Unentschieden. Nach einem spielfreien Wochenende geht es für die U17 am Buß- und Bettag im Landespokal bei der SG Dresden-Striesen und am 20. November in der Liga gegen Hertha Zehlendorf weiter. Die U19 des CFC hatte am Wochenende spielfrei in der Bundesliga. (tre)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.