Eishockey - Crashers kassieren Heimniederlage

Eishockey-Regionalligist Chemnitz Crashers hat am Samstag sein Heimspiel gegen Tornado Niesky mit 2:5 verloren. 520 Zuschauer sahen in der Küchwaldhalle ein über weite Strecken zerfahrenes Spiel der Gastgeber gegen einen Mitkonkurrenten im Kampf um die Playoff-Plätze. Auch wenn die Chemnitzer durch Treffer von Michael Stiegler und Yannek Seidel nach 0:1-Rückstand zwischenzeitlich mit 2:1 in Führung gehen konnten, kam keine Ruhe in ihre Aktionen. "Wir wollten hinten sicher stehen. Das ist uns lange Zeit gelungen. Doch wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht, welche die Gäste eiskalt ausnutzten", resümierte Stiegler. Zudem habe das Team große Reserven beim Überzahlspiel.bew

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...