Tischtennis - Rapid-Frauen gelingt Überraschung

In der 3. Tischtennis-Liga sorgt die Frauenmannschaft des BSC Rapid zu Saisonbeginn für Furore. Die Chemnitzerinnen liegen nach vier Spieltagen in der Staffel Süd mit 8:0 Punkten überraschend an der Tabellenspitze. Am vergangenen Wochenende musste das Team um Nicole Delle zweimal auswärts bei Kontrahenten in Baden-Württemberg antreten. Nach einem 6:4-Erfolg bei TB Wilferdingen gewann der BSC mit dem selben Resultat gegen den VfL Sindel- fingen, der vor Beginn der Spielserie als Meisterschaftsmitfavorit galt. Am kommenden Wochenende haben die Chemnitzerinnen spielfrei, danach müssen sie erneut zweimal auswärts antreten, diesmal in Bayern: am 15. Oktober bei Schwabhausen II und einen Tag später in Fürstenfeldbruck. (ms)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...