100er-Marke soll dieses Jahr fallen

Wandern: Erzhike geht in seine dritte Auflage

Annaberg-Buchholz.

Für den Erzhike, einen Wandermarathon durchs Erzgebirge, liegen bis dato 40 Anmeldungen vor. Noch bleibt jedoch bis zum 10.August Zeit, das Erlebnispaket - es besteht aus drei Tagen des Wanderns mit Übernachtung und Vollpension - zu buchen.

Laut Kreissportbundgeschäftsführer Daniel Schneider (Foto) wird der Erzhike 2018 zum dritten Mal ausgetragen. "In diesem Jahr verläuft die Route durch den westlichen Teil unseres Erzgebirges mit Bad Schlema als Start- und Zielpunkt", blickt Schneider voraus. Vorgesehen sind drei Etappen, die vom 17. bis 19. August stattfinden. Die Distanzen der Abschnitte betragen 16, 58 und 31Kilometer, zudem gibt es zum Auftakt eine Kinderrunde mit Fackeln über 3 Kilometer. Nachdem für die Großen voriges Jahr 116 Kilometer anstanden, kommen diesmal also "nur" 105 zusammen. "Es können aber auch einzelne Etappen gewählt werden. Niemand wird verpflichtet, alle Abschnitte zu absolvieren. Hauptsache, viele wandern mit", betont Schneider. Wer mitwandert, tut das auch noch für einen guten Zweck: "Je mehr Kilometer zusammenkommen, umso mehr Spenden gibt es für Kinder- und Jugendprojekte", ergänzt der Geschäftsführer.

2017 hatten sich 83 Starter angemeldet, darunter 47 Frauen und Männer für die komplette Marathondistanz. Dieses Jahr soll nun versucht werden, die 100-Teilnehmer-Marke zu knacken. Alle weiteren Informationen - auch zur integrierten Spendenaktion - finden sich im Internet. (mas) www.ksberzgebirge.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...