Concordia bestraft Fehler

Fußball, Landesklasse: Schneeberg schlägt Stollberg 1:0

Stollberg.

Seinen guten Saisonstart in der Fußball-Landesklasse West hat der FC Concordia Schneeberg am Sonntag ausgebaut. Beim FC Stollberg setzte sich die Mannschaft mit 1:0 (0:0) durch und liegt - punktgleich mit drei anderen Teams - nur einen Zähler hinter dem Spitzenreiter VFC Plauen II.

Auf dem Kunstrasen in Stollberg waren gefühlte 40 Grad, sagt Concordia-Trainer Armin Oechsner, der zugibt: "Vom Fußballerischen her war es eines der schwächeren Spiele. Das können wir bedeutend besser. Aber auf Stollberger Seite war's ähnlich." Die Partie sei sehr zerfahren gewesen, wofür Fehlpässe ein Ausdruck waren. In der ersten Halbzeit bewahrte Keeper Tom Kieser die Schneeberger mit zwei Paraden vor einem Rückstand. Auf der anderen Seite konnten die Gäste zwei gute Chancen nicht nutzen.

In der Kabine gab es von Armin Oechsner eine klare Ansage. Und Concordia agierte nun etwas zielstrebiger nach vorn, profitierte beim 1:0 (57.) aber von einem krassen Abwehrfehler. Marcel Schumann erkannte die Situation schnell, lief durch und legte den Ball zu Franz Michael Queck ab. Danach ließen die Schneeberger nichts mehr zu, hätten ihrerseits bei Kontern noch ein, zwei Tore erzielen können. Oechsner: "Man muss auch mal gewinnen, wenn man schlecht spielt."

Schneeberg: Kieser; Schumann, Ch. Küllig, Günther, Trültzsch (85. L. Unger), F. Unger, Martin, Queck (80. Albusberger), Leuschner, Brauner (60. Pokowietz), Baars. (wend)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...