Fußball -

Gornau.

Schiedsrichter Nick Tautermann ist am Sonntag von einem Fußballer der 1. Kreisklasse Ost tätlich angegriffen worden. Der Marienberger brach die Begegnung in der 49. Minute daraufhin ab. Er hatte in der Partie zwischen dem SV Heidersdorf und dem SV Gornau einem Gornauer Gelb-Rot gezeigt. "Damit war der Akteur nicht einverstanden - er hat mich gewürgt und zu Boden gezerrt", so Tautermann. Zunächst hatte er Gelb gezückt, weil der Gornauer einen Heidersdorfer zu Fall gebracht hatte. Weil sich der Übeltäter über den Gefoulten anschließend lustig gemacht habe, sich auf den Platz warf und Schreilaute von sich gab, sah er die Ampelkarte. Dies führte offenbar zur geschilderten Situation. (mas)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...