Gute Leistung reicht Keglern nicht zum Erfolg

Geyer.

Beim Tabellenzweiten, dem SV Schönberg, haben die Bezirksklassekegler des TSV Geyer verloren. Zwar starteten sie verheißungsvoll in die Begegnung, denn das erste Drittel konnten die Bingestädter mit 2:0 Mannschaftspunkten zu ihren Gunsten entscheiden, doch zum Erfolg reichte dies nicht.

Obwohl die Gäste ihr hohes Leistungsniveau hielten, konnten die Gastgeber im zweiten Drittel ausgleichen. Im Schlussabschnitt nutzte dann auch das beste Einzelergebnis der Geyerschen nichts. Denn trotz 13 mehr erspielter Kegel musste sich Franz Sonntag nach Sätzen seinem Gegner 1:3 beugen. Hinzu kam, dass Tino Richter für die Schönberger gegen Ralf Nestler bärenstarke 614 Kegel erspielte, sodass der Sieg am Ende mit 6:2 Mannschaftspunkten bei 3420:3290 Kegeln noch deutlich ausfiel. (tj)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.