Junge Rückkehrerin deutet ihr Potenzial an

Handball: Marienberger Damen beenden Turnier in Altenburg auf Platz 3 - Leonie Tinney mit starker Leistung

Altenburg.

Beim 40. Wenzel- Turnier in der Skatstadt Altenburg haben die Handballerinnen des HSV 1956 Marienberg den dritten Platz belegt. Gegen den Konkurrenten aus der Sachsenliga, den HV Chemnitz II mussten sich die Bergstädterinnen mit 12:19 geschlagen geben. Bis zur Pause - nach 15 Minuten stand es 7:10 - konnte die neu formierte HSV-Sieben gegen den späteren Turniersieger noch gut mithalten. Danach musste Marienberg den Gegner ziehen lasen.

Im zweiten Spiel gegen den Vizemeister der Thüringenliga, SV Aufbau Altenburg, lief es besser. Obwohl sich die Mannschaft nach einem 6:8-Pausenrückstand auch dem Turnierzweiten mit 13:17 geschlagen geben musste, zeigte die Formkurve nach oben. Gegen die HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst aus der Oberliga Ostsee/Spree gab es zum Abschluss noch ein Erfolgserlebnis: Beim 20:12 ließen die Erzgebirgerinnen nichts anbrennen. Mit Torhüterin Nadine Werner, die vom HC Annaberg-Buchholz gekommen ist, und Rückkehrerin Leonie Tinney gaben zwei Neuzugänge ihr Debüt.

"Die Ergebnisse waren für mich zweitrangig. Ich habe allen Spielerinnen viel Einsatzzeit geboten und einige Angriffs- und Abwehrbesetzungen ausprobiert", sagt Trainer Stefan Süßmilch, der Leonie Tinney hervorhob: "Dass sie eine echte Verstärkung für uns ist, war vor allem bei ihrer überragenden Leistung gegen Chemnitz zu sehen." Gegen Ahrensdorf/Schenkendorf ragte Vivian Dresel heraus. Laut Süßmilch überzeugten alle Spielerinnen in kämpferischer Hinsicht. Spielerisch gab es noch Luft nach oben, was seine Gründe hat. "Leider konnten wir durch die Dachreparatur unserer Sporthalle nur einmal die Woche trainieren. Das macht sich negativ bemerkbar. Wir haben daher im Angriffs- und Abwehrverhalten noch Nachholbedarf", so der Trainer. (kgf)

Marienberg: Monse/Werner; Placzek, Gaitzsch, Dresel, Tippmann-Wendrock, Müller, Tinney, Schmähling, Mehlhorn, Heft

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...